Wie die Verpackungsindustrie von Blasformen profitiert

Die Verpackungsindustrie ist eine Branche, die in höchstem Maße von Blasformen und Formenbauern wie Kremann und Esser profitiert. Die Konsumgüterindustrie wäre nicht die gleiche, wenn es keine Kunststoffverpackungen gäbe. Dabei stellt die Verpackungsindustrie die höchsten Anforderungen an Werkzeug- und Formenbauer. Schnelle Durchlaufzeiten und effiziente Materialnutzung wird in dieser Branche vorausgesetzt. Diese Anforderungen können mit keinem anderen Rohstoff so gut erfüllt werden wie mit Kunststoff.

Kremann und Esser: Der Ansprechpartner für die Verpackungsindustrie!

Um z. B. kostengünstig produzieren zu können, sind GeschwindigkeitEffizienz und kurze Zykluszeiten ein absolutes Muss. Da die Verpackungsbranche in sehr hohen Stückzahlen produziert, kann schon die Einsparung von einer einzelnen Sekunde große Auswirkungen haben. Aus diesem Grund finden die Kunden in Kremann und Esser den richtigen Ansprechpartner. Der Technologieführer in Sachen Werkzeugbau und Formenbau ist darauf spezialisiert, das bestmögliche Ergebnis für seine Kunden zu erzielen. Nicht nur einmal haben sie die Grenzen des Machbaren schon durchbrochen.

Die Langlebigkeit des Materials und des späteren Produktes ist ein weiterer wichtiger Faktor für die Verpackungsindustrie. Hier sind Qualitätstests und die richtige Mischung der Rohstoffe entscheidend. Besonders Fässer und Tanks für spezielle Einsatzgebiete müssen oftmals hohen Qualitätsstandards entsprechen. Kremann und Esser ist mit über 50 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet einer der führenden Innovatoren und Problemlöser.

Auch das Design von Produkten ist ein wichtiger Faktor für die Verpackungsindustrie. Nicht selten werden neue und nie dagewesene Formen benötigt, die sich von anderen Marken abheben oder besondere Funktionen erfüllen müssen. Bei diesen Herausforderungen kann Kremann und Esser seine volle Kompetenz unter Beweis stellen. Als Technologieführer liefert das Unternehmen Lösungen, wo andere scheitern.

Blaswerkzeuge für die Verpackungsindustrie

  • Flaschen 0,5 bis 10 Liter
  • Kanister 1 bis 60 Liter
  • Fässer 5 bis 500 Liter
  • Container und Tanks bis 5000 Liter